Da konnte Ariana Grandes (23) Großmutter Marjorie Grande wohl ihren Augen (und Ohren) nicht trauen. Bei einem Konzert in Las Vegas stand die 91-Jährige jetzt in der Front Row, um ihre Enkelin zu unterstützen – doch irgendwie schien ihr das Ganze nicht ganz geheuer zu sein.

Erst blickt sie müde und leer in die Ferne, dann schlägt sie beschämt die Hände vor das Gesicht – für "Nonna" scheint der Gig ihrer Enkelin in Vegas am Samstag alles andere als ein erfüllendes Abendprogramm gewesen zu sein. Im Rahmen ihrer "Dangerous Woman"-Tour reist Ariana seit Anfang Februar durch die Welt, zeigt auf der Bühne einmal mehr, was sie neben ihrer Mega-Stimme zu bieten hat – heiße Performances und anrüchige Texte inklusive. Eindeutig zu viel für ihre Großmutter?

Wie Videos vom Konzert beweisen, zeigt Marjorie nicht nur schon vorher kaum Interesse am Auftritt, sondern weiß bei Songzeilen wie "F**king with them good boys" und den dazugehörigen sexy Moves auch absolut nicht, wie ihr geschieht. Ganz im Gegensatz zu Arianas Bruder Frankie, der neben ihr ordentlich das Tanzbein schwingt und fleißig mitsingt. Vielleicht sind solch anstrengende Ausflüge für Aris Großmutter mittlerweile einfach zu viel...

Ariana Grande während ihres Konzertes in Las VegasSplash News
Ariana Grande während ihres Konzertes in Las Vegas
Ariana Grandes Oma Marjorie in der Front Row des Konzertes ihrer Enkelin in Las VegasSplash News
Ariana Grandes Oma Marjorie in der Front Row des Konzertes ihrer Enkelin in Las Vegas
Ariana Grandes Großmutter Marjorie Grande beim Konzert ihrer EnkelinSplash News
Ariana Grandes Großmutter Marjorie Grande beim Konzert ihrer Enkelin
Zu heiße Show von Ariana Grande? Ihre Oma ist geschockt!Collage: --


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de