Endlich ist es wieder soweit: Die 67. Filmfestspiele in Berlin rollen den roten Teppich aus! Am Donnerstag eröffnete die Berlinale 2017 mit dem Regiedebüt von Étienne Comar, "Django". Den wollten sich nicht nur deutsche Megastars wie Sibel Kekilli (36) und Iris Berben (66) ansehen, auch Hollywood fühlte sich magisch angezogen. Die 2010 für den Oscar nominierte Maggie Gyllenhaal (39) schwebte elfengleich in einem Traum von Rosa an begeisterten Fans und Fotografen vorbei.

Auch die Ex von Leonardo DiCaprio (42), Model Toni Garrn (24), löste ein Blitzlichtgewitter aus. Sowieso gaben sich Stars aus den verschiedensten Bereichen des Rampenlichts die Ehre, um sich den Streifen über das Leben des Sinto-Jazzmusikers Django Reinhardt im nazibesetzten Frankreich anzusehen. Fußballprofi Jérôme Boateng (28) und Moderator Kai Pflaume (49) schritten gemeinsam über den roten Teppich. Schauspieler Tom Schilling (35) und Robert Stadlober feierten ein "Crazy"-Revival und Sibel Kekilli (Game of Thrones, "Gegen die Wand") verschmolz in ihrer roten Abendgarderobe fast mit dem Hintergrund.

Noch neun Tagen dauert das Bewegtbild-Spektakel, das Stars aus aller Welt in die deutsche Hauptstadt lockt. Seid ihr auch so gespannt, welcher Hollywood-Star sich noch die Ehre geben wird? Stimmt ab!

Toni Garrn auf der "Django"-Premiere während der 67. BerlinaleSebastian Reuter / Getty Images
Toni Garrn auf der "Django"-Premiere während der 67. Berlinale
Jérôme Boateng 2017 auf der BerlinalePascal Le Segretain / Getty Images
Jérôme Boateng 2017 auf der Berlinale
Sibel Kekili auf dem roten Teppich während der 67. BerlinalePascal Le Segretain / Getty Images
Sibel Kekili auf dem roten Teppich während der 67. Berlinale
Berlinale 2017: Maggie Gyllenhaal versprüht Hollywood-GlamPascal Le Segretain / Getty Images
Freut ihr euch auf "Hollywood in Berlin"?29 Stimmen
18
Total! Das ist endlich mal was Besonderes!
11
Nein, das interessiert mich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de