Auch ein Hollywood-Star verliert manchmal den eigenen Lebensweg aus den Augen. So auch Charlie Hunnam (36), Star der Serie Sons of Anarchy. "Nachdem ich ‘Sons of Anarchy’ so lange gedreht hatte und zusätzlich einen Film zwischen jeder Staffel, hat es sich angefühlt, als sei ich sehr, sehr selbstsüchtig gewesen", verriet er auf der Pressekonferenz zu seinem neuen Film "Die versunkene Stadt Z" während der Berlinale 2017. Doch schließlich kriegte er doch noch die Kurve und machte diese Erfahrung sogar zum Teil seiner neuen Rolle!

Aus dem Gleichgewicht: So fand SoA-Charlie Hunnam seinen WegChris Jackson / Getty Images


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de