Es ist geschafft! Die Auftaktfolge von Let's Dance haben die diesjährigen Kandidaten bereits mit Bravour gemeistert. Somit steht inzwischen fest, welche Promis mit welchen Profitänzern das Tanzbein schwingen. Für Kandidat Gil Ofarim (34) bedeutet das: Er darf am 17. März mit Ekaterina Leonova (29) übers Parkett fegen. Den rührenden Grund für die Teilnahme an der beliebten Dancingshow verriet der Sänger jetzt gegenüber Promiflash!

Das Rhythmus-Gefühl hat Gil als erfolgreicher Musiker bereits im Blut. Das könnte ihm auf der Tanzfläche durchaus zu Gute kommen. Doch was hat den frisch gebackenen Zweifach-Papi eigentlich zu dem Projekt motiviert? "Die Herausforderung und die Fortführung des Traums meines Vaters", gab der Münchner offen zu. Sein Papa, Abi Ofarim (79), sei damals Tänzer gewesen und habe sogar ein Stipendium der Martha Graham School in New York erhalten. Doch aus diesem Traum wurde nichts.

"Zwei Tage vor dem Abflug starb sein Vater und er musste arbeiten, um die Familie zu ernähren", offenbarte Gil. Für ihn möchte er die Show also besonders rocken. Seinen Vorteil im Kampf um den Titel sieht der "Still here"-Interpret vor allem in seiner unkomplizierten Art: "Ich liebe die Musik, ich liebe den Tanz, gebe alles was ich kann, jedoch hab ich gelernt, mich selbst nicht immer zu ernst zu nehmen."

Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de.

Ekaterina Leonova und Gil Ofarim bei "Let's Dance" 2017RTL / Stefan Gregorowius
Ekaterina Leonova und Gil Ofarim bei "Let's Dance" 2017
Abi OfarimWENN
Abi Ofarim
Musiker Gil Ofarim und sein Sohn LeoInstagram / gilofarim
Musiker Gil Ofarim und sein Sohn Leo
Wie schätzt ihr Gil Ofarims Chancen auf den "Let's Dance"-Sieg ein?595 Stimmen
500
Er wird es weit bringen!
95
Ich glaube nicht, dass Tanzen so sein Ding ist.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de