Von wegen Glanz und Glamour? In dem Rosenkrieg zwischen Scarlett Johansson (32) und Noch-Ehemann Romain Dauriac ist die nächste Runde eröffnet: Der Franzose macht Hollywood für das Ehe-Aus verantwortlich!

"Ihre Karriere ging durch die Decke und sie zog um und reiste. Romain glaubte, dass sie einfach noch nicht bereit für ein Familienleben ist", berichtete ein Freund von Romain Us Weekly. Dass seine Frau von Set zu Set reiste und kaum zu Hause war, setzte Romain offenbar sehr zu. Und auch Scarlett soll der gleichen Auffassung gewesen sein: "Sie glaubte, dass die beiden doch nicht so viel verband, was ihren Lifestyle betrifft." Aber nicht nur die Traumfabrik soll der Grund für die Trennung sein. Auch Scarletts pessimistische Einstellungen gegenüber der Ehe und Monogamie an sich sollen den Journalisten schwer getroffen haben. So verriet die Schauspielerin über ihre Gedanken zum heiligen Bund: "Das ist etwas, wovor ich sehr viel Respekt habe und auch schon versucht habe. Allerdings denke ich, dass es ganz bestimmt wider manche Instinkte ist."

Romain und Scarlett sich über Bekannte in Paris kennen und wurden Freunde. Kurze Zeit später fingen sie an, sich heimlich zu daten. 2014 wagten sie schließlich den Gang zum Altar und machten die Beziehung noch im gleichen Jahr öffentlich. Sie haben eine gemeinsame Tochter Rose Dorothy Dauriac (2).

Welche anderen Promi-Ehen schon zu Bruch gingen und welche deutschen Stars mal ein Paar waren, erfahrt ihr im Video:

Scarlett Johansson und Romain Dauriac bei einer FilmvorführungWENN.com
Scarlett Johansson und Romain Dauriac bei einer Filmvorführung
Scarlett Johansson bei den 89. OscarsApega / WENN
Scarlett Johansson bei den 89. Oscars
Scarlett Johansson und Romain DauriacCousart/JFXimages/WENN.com
Scarlett Johansson und Romain Dauriac


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de