Eine Musiker-Legende geht! Der Sänger Chuck Berry ist heute Nachmittag im Alter von 90 Jahren gestorben. Die Polizei von St. Charles County habe den Sänger in seinem Haus gefunden, nachdem sie wegen eines medizinischen Notfalls gerufen wurde, berichtete Us Weekly. Chuck sei nicht ansprechbar gewesen und habe auf lebensrettende Maßnahmen nicht reagiert.

Seit den 50er-Jahren hatte Chuck seine Fans mit Songs wie "Maybellene", "Roll Over Beethoven", "Rock and Roll Music" und "Johnny B. Goode" begeistert. Er gehörte zu den Pionieren des Rock 'n' Roll und wurde 1985 in die Blues Hall of Fame aufgenommen. Im Folgejahr, 1986, wurde er außerdem das erste Mitglied der Rock and Roll Hall of Fame. 2008 erhielt er in Deutschland die Goldene Kamera für sein Lebenswerk.

Im vergangenen Jahr hatte Chuck anlässlich seines 90. Geburtstags angekündigt, ein neues Album nach 38 Jahren auf den Markt zu bringen. Dieses sollte dieses Jahr erscheinen und "Chuck" heißen. Die Musiker-Legende war seit 1948 mit seiner Frau Themetta Suggs verheiratet. Drei Kinder gingen aus der Ehe hervor.

Chuck Berry, MusikerTimothy Hiatt/Getty Images
Chuck Berry, Musiker
Chuck Berry in Beverly Hills 2002Kevin Winter/Getty Images
Chuck Berry in Beverly Hills 2002
Chuck Berry in Monte Carlo 2009Marcadet- POOL/Getty Images
Chuck Berry in Monte Carlo 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de