Herzzerreißender Tribut von "Die Schöne und das Biest"-Star Josh Gad! Am Mittwoch sorgte eine schockierende Nachrichten für Entsetzen: Ein Mann raste mit dem Auto auf der belebten Westminster-Brücke in die Menge der Passanten. Er tötete dabei fünf Menschen. Zu den Opfern gehört auch der Polizist Keith Palmer, den der Täter erstochen hat. Schauspieler Josh Gad (36) erinnert sich noch gut an den getöteten 48-Jährigen, den er bei einem Londonbesuch kenngelernt hatte. Mit einem Instagram-Post erwies er ihm jetzt ergriffen die Ehre.

"Polizist Keith Palmer, der heute vor dem Parlament [...] getötet worden ist, war unglaublich nett und großzügig zu uns", berichtete Josh am Mittwoch auf seinem Profil. Vor einigen Monaten sei er zusammen mit Schauspielkollege Seth Gabel in London gewesen und habe den Polizisten dort kennengelernt. "Ich trauere heute mit all den (betroffenen, Anm. der Reaktion) Familien. Aber ganz besonders entsetzt mich, dass jemand, der so nett zu mir und meinem Freund war, so sinnlos ermordet wurde", schrieb er weiter.

Ob es sich bei dem Anschlag um einen terroristischen Akt handelte, wurde bislang nicht bestätigt. Der Todes-Fahrer Khalid Massoud wurde, kurz nachdem er den Polizisten Keith erstochen hatte, von Wachmännern erschossen.

Terror auch in Berlin: Diese Promis sind der Terrorattacke auf dem Weihnachtsmarkt nur knapp entgangen:

Rupert Grint, Emma Watson und Daniel Radcliffe bei der London-Premiere von HP 7.2 2011
Getty Images / Ian Gavan
Rupert Grint, Emma Watson und Daniel Radcliffe bei der London-Premiere von HP 7.2 2011
Mandy Moore und Chris Sullivan
Alberto E. Rodriguez/Getty Images
Mandy Moore und Chris Sullivan
Daniel Radcliffe, Emma Watson und Rupert Grint bei der "Harry Potter und der Halbblutprinz"-Party
Getty Images / Stephen Lovekin
Daniel Radcliffe, Emma Watson und Rupert Grint bei der "Harry Potter und der Halbblutprinz"-Party


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de