Rapper DMX (46) hat sich selbst in eine Entzugsklinik eingewiesen. Der Musiker, der schon seit Jahren mit Skandalen und sogar Verhaftungen Schlagzeilen macht, hat ein Alkoholproblem. Jetzt sucht er sich Hilfe.

Nachdem DMX diese Woche zunächst drei Konzerte cancelte, ist laut TMZ nun bekannt, dass der 46-Jährige, der in den 1990ern zum Megastar wurde, alkoholabhängig ist. Sein Manager Pat Gallo und seine Ex-Frau Tashera Simmons drängten ihn dazu, sich in ein Rehab-Center einzuweisen. Und ihr Einfluss trug tatsächlich Früchte. Am Donnerstagabend begab sich DMX freiwillig in eine Einrichtung in Südkalifornien.

Vor einigen Tagen wurde DMX offenbar zu einem "medizinischen Notfall", – so bezeichnete sein Agent zumindest die Situation bei der Absage seiner Gigs. Pat Gallo flog daraufhin zu seinem Schützling, weil der im Begriff stand, richtig abzustürzen. Auch vor seiner letzten Show in Brooklyn, die er vergangene Woche noch durchzog, soll DMX betrunken gewesen sein. Deshalb sei es jetzt erst einmal vorrangig, dass der Musiker, der in der Vergangenheit auch Drogen nahm, wieder gesund wird. In einem Statement an die Fans erklärte Pat Gallo: "Es ist wichtig, dass er jetzt eine Auszeit nimmt und sich auf sein Wohlergehen konzentriert, damit er ein besserer Vater, Freund und Entertainer sein kann."

Rapper DMX auf dem Coachella 2015
Getty Images
Rapper DMX auf dem Coachella 2015
DMX bei einem Basketballspiel in Chicago
Michael Hickey/BIG3/Getty Images
DMX bei einem Basketballspiel in Chicago


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de