Bei Sebastian Pannek (30) hat es nicht sofort gefunkt! Der Ex-Bachelor hat im Laufe der Kuppelshow seine Clea-Lacy Juhn (25) kennen und lieben gelernt. Die beiden sind seitdem ein Herz und eine Seele. Jetzt verrät das Model das Geheimnis ihrer Love-Story: Er glaubt nicht an Liebe auf den ersten Blick!

Gegenüber Bunte.de verriet Sebastian, dass er in der Vergangenheit Probleme mit Frauen hatte. Etwas Festes sei irgendwie nie daraus geworden. Deshalb sei er zu Beginn der Show skeptisch gewesen, ob in so einem Format die große Liebe entstehen könne. "Aber es ist passiert und das freut mich", so der 30-Jährige. Er ist der Meinung, man müsse eine Person erst richtig kennenlernen, um sich in sie verlieben zu können.

Eine Frau zu sehen und zu sagen "Wow, ich bin verliebt", das komme für Sebastian nicht in Frage. Für ihn heiße das nämlich, dass es nur um das Optische geht. Ihm sei es wichtiger, die Person "reden zu hören" und ihren "Charakter zu erkennen." Teilt ihr diese Meinung auch? Stimmt unten mit ab!

Wie sehr Clea-Lacy unter Druck steht, seht ihr im Video!

Sebastian Pannek und Clea-Lacy in DüsseldorfAndreas Rentz / Getty Images
Sebastian Pannek und Clea-Lacy in Düsseldorf
Sebastian Pannek und Clea-Lacy bei den About You-AwardsWENN.com
Sebastian Pannek und Clea-Lacy bei den About You-Awards
Sebastian Pannek und Clea-Lacy beim Echo 2017WENN.com
Sebastian Pannek und Clea-Lacy beim Echo 2017
Glaubt ihr auch nicht an Liebe auf den ersten Blick?5626 Stimmen
3735
Nein, ich stimme Sebastian da vollkommen zu!
1891
Doch, das gibt es wirklich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de