Bei GZSZ geht es momentan drunter und drüber. Am Ende der Jubiläumsfolge zum 25. Geburtstag wurde Chris Lehmann (Eric Stehfest, 27) zu unrecht in die Psychiatrie eingewiesen und Joachim Gerner (Wolfgang Bahro, 56) hatte da seine Finger im Spiel. Und das, obwohl er mit seiner Beziehung zu Elena Gundlach (Elena Garcia Gerlach, 31) gerade erst seine weiche Seite gezeigt hatte. Die Jahre als notorischer Bösewicht schienen hinter Jo Gerner zu liegen. Damit ist jetzt Schluss: Der intrigante Anwalt macht mit Felix Lehmann (Thaddäus Meilinger, 35) gemeinsame Sache. Jo-Darsteller Wolfgang Bahro freut sich über die Abwechslung, wie er vor einiger Zeit im Promiflash-Interview erzählte: "Es gibt gute Zeiten und schlechte Zeiten und genauso ist es auch bei Jo Gerner. Ich finde auch seine weichen Seiten sehr gut. [...] Auf der anderen Seite eben auch mal den Bösewicht rauskehren, macht auch Spaß!"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de