Seit zwei Jahren lebt Lilly Becker (40) nun schon mit ihrer Endometriose, eine chronische Erkrankung der Gebärmutterschleimhaut. Bei der Diagnose hatte die Ehefrau von Boris Becker (49) noch keine Ahnung, womit sie es tun hat. "Mein Arzt hat mir gesagt: ‘Du hast Endometriose.’ Ich so: 'Was, was ist das?' Dann hat sie mir ein Buch gegeben und meinte, ich solle es googeln. Danach hab ich gedacht: ‘Okay, fuck’", erinnerte sie sich im Promiflash-Interview bei der Premiere von Global Gladiators am Montag. Der Befund habe jedoch auch etwas Positives gehabt. Da die Krankheit eine Befruchtung erschwert, habe sie endlich verstanden, warum sie kein zweites Mal schwanger werde, erklärte sie. Lilly versucht es trotzdem weiter: "Jetzt suche ich mit meinem Arzt nach einer Lösung für das Problem."