Das Benefizkonzert "One Love Manchester" wurde heute live im TV übertragen. Über 60.000 Menschen feierten in dem Old Trafford-Stadion und klatschten unter anderem für Ariana Grande (23), Take That und Robbie Williams (43), Miley Cyrus (24), Coldplay und Katy Perry (32). Das waren die Gänsehaut-Momente des Abends!

"Bleibt stark", sagte Gary Barlow (46) von Take That. Danach sorgte er für einen echten Hammer! Er holte Superstar Robbie Williams auf die Bühne: "Begrüßt unseren Bruder und Freund!" Die ehemaligen Bandkollegen umarmten sich und Robbie hatte sogar Tränen in den Augen – Gänsehaut pur! Als er mit den Fans am Ende seines Auftritts dann "Angels" anstimmte, rührte er viele Zuschauer. Als Ariana das erste Mal auf die Bühne kam, sang sie "Be Alright" und "Break Free" – mit geballter Manchester-Unterstützung. Die Sängerin rang immer wieder um Fassung.

Besonders berührte auch der Auftritt des Parrs Wood High School-Chors. Unter den jungen Sängern waren auch zwei Kinder, die das damalige Konzert von Ariana besuchten. Das Publikum klatschte, der Chor weinte und auch Ari war wieder in Tränen aufgelöst und drückte die kleinsten Künstler des Abends ganz fest. Für einen echten Gänsehaut-Moment sorgte auch die Band Coldplay. Sie schmetterte den Oasis-Hit "Don't look back in Anger". Zur Erinnerung: Nach dem Terroranschlag in Manchester sangen die Fans den Song zusammen und rührten damit das Netz.

Ariana sorgte ganz am Ende noch für einen herzzerreißenden Moment: Sie stand ganz alleine auf der Bühne. Alle Scheinwerfer waren auf sie gerichtet. Ari sang für die Opfer des Anschlags "Somewhere over the Rainbow" und konnte ihre Tränen mitten im Song nicht mehr zurückhalten. Die Fans jubelten und gaben ihr damit Kraft. "Manchester, ich liebe euch", sagte Ariana mit zitternder Stimme und ging von der Bühne.

Katy Perry setzte bei ihrem Auftritt auf Nächstenliebe: "Liebe schlägt Hass und die Liebe, die ihr gewählt habt, gibt euch Kraft! Fasst euren Nachbarn an und sagt 'Ich liebe dich'.” Die Menge reagierte prompt und eine Welle der Zuneigung strömte auf die Sängerin ein.

Spätestens zum Finale blieb im Publikum kein Auge mehr trocken! Ariana sang ihren Hit "One Last Time". Der Song wurde zur emotionalen Hymne nach dem Konzert-Anschlag. Als sie den Song anstimmte, kamen auch alle Stars auf die Bühne und Ariana ergriff die Hand ihres Freundes Mac Miller (25). Die Fans dominierten den Gesang und sorgten für Gänsehaut!

Ariana GrandeNicholas Hunt/GettyImages
Ariana Grande
Ariana Grande in ManchesterGettyImages
Ariana Grande in Manchester
Robbie Williams beim "One Love Manchester"-KonzertGetty Images / Dave Hogan for One Love Manchester
Robbie Williams beim "One Love Manchester"-Konzert
Chris Martin, Coldplay-SängerGareth Cattermole/Getty Images
Chris Martin, Coldplay-Sänger
Katy Perry in ManchesterGettyImages
Katy Perry in Manchester
Benefizkonzert in ManchesterWPA Pool/GettyImages
Benefizkonzert in Manchester


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de