Er hat sich ans Ziel seiner Träume getanzt! Gil Ofarim (34) darf sich seit gestern Abend offiziell als "Dancing Star 2017" betiteln. Der Sänger setzte sich gegen seine beiden Konkurrentinnen Angelina Kirsch (28) und Vanessa Mai (25) durch – und hält nun die begehrte Let's Dance-Trophäe in Händen. Doch neben der Freude schwingt auch noch ein ganz anderes Gefühl mit: Gil ist ganz schön traurig!

In einer Pressekonferenz direkt nach der Entscheidung gab der 34-Jährige zu, mit seinem Sieg nicht gerechnet zu haben. Während der Show habe er nur einen Gedanken gehabt: "Ich habe nur daran gedacht, dass es eine großartige Reise war, und ich war auch ein wenig wehmütig, in ein paar Minuten ist alles vorbei." Während sich die Tanzprofis auf eine neue Staffel im nächsten Jahr freuen könnten, wäre das Abenteuer für ihn, Vanessa und Angelina nun vorbei.

In den letzten Wochen hatte der zweifache Daddy immer wieder betont, wie viel ihm das Abenteuer "Let's Dance" bedeute – gerade auch im Hinblick auf die Vergangenheit seines Vaters Abi Ofarim (79). Vor allem privat hätte ihm die Show viel gegeben. Für die deutschen Promis hat der 34-Jährige daher noch einen ganz besonderen Tipp: "Tanzen ist geil, bewerbt euch bei 'Let's Dance'", lachte er im gestrigen Finale.

Gil Ofarim, SängerInstagram / gilofarim
Gil Ofarim, Sänger
Vanessa Mai, Gil Ofarim und Angelina Kirsch, Finalisten von "Let's Dance" 2017Florian Ebener/GettyImages
Vanessa Mai, Gil Ofarim und Angelina Kirsch, Finalisten von "Let's Dance" 2017
Gil Ofarim und Ekaterina Leonova beim "Let's Dance"-Finale 2017Florian Ebener/GettyImages
Gil Ofarim und Ekaterina Leonova beim "Let's Dance"-Finale 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de