Vom Womanizer zum überfürsorglichen Papa: George Clooney (56) hat in den letzten Jahren eine 180-Grad-Wende hingelegt. Der ehemals ewige Singlemann verliebte sich Hals über Kopf in die schöne Menschenrechtsanwältin Amal (39). Nach ihrer Hochzeit in Venedig 2014 krönte nun die Geburt ihrer Zwillinge Alexander und Ella das Familienglück. Und um deren Sicherheit ist George nun wohl mehr als besorgt.

Nach einem Mega-Umbau ihres Anwesens in England, der stolze 1,1 Millionen Euro gekostet haben soll, hat das Paar nun tatsächlich zwei Bodyguards allein für die Kids angeheuert. "Es hat wirklich lange gedauert, ehe George Vater geworden ist, deshalb riskiert er es nicht, dass sein Nachwuchs irgendwie zu Schaden kommt", erklärte ein Insider jetzt dem Daily Star. Das Sicherheitspersonal kostet die Clooneys gut 280.000 Euro im Jahr und soll der Familie innerhalb und außerhalb der eigenen vier Wände zur Verfügung stehen – die Männer schieben angeblich sogar vor dem Kinderzimmer Wache.

Doch damit endet der Security-Wahn von George und Amal noch lange nicht. Bewegungsmelder und Sensoren wurden im Bereich des gesamten Anwesens angebracht, für über 110.000 Euro im Jahr. Für etwa den gleichen Preis steht ein Sicherheitsfahrer rund um die Uhr zur Verfügung und zwei weitere Personen bewachen über Kameras das Grundstück.

Amal ClooneyBeretta / Sims / REX / Shutterstock
Amal Clooney
Amal ClooneyNeilson Barnard / Staff / Getty Images
Amal Clooney
George und Amal ClooneyKevin Winter / Staff / Getty Images
George und Amal Clooney
Haben die Clooneys Angst vor einer Entführung?1283 Stimmen
1040
Ja, sie scheinen sehr besorgt
243
Nein, das ist bei den Promis doch normal


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de