Dieser Rosenkrieg wird immer hässlicher. Nach Rob Kardashians (30) Instagram-Ausraster, bei dem er Nacktbilder und intime Videos von Blac Chyna (29) veröffentlichte, hat diese sich jetzt rechtlichen Beistand in der Form von Star-Anwältin Lisa Bloom (55) besorgt. Am Montag steht ein Gerichtstermin an und dort will die zweifache Mutter unter anderem beweisen, dass Rob sie geschlagen habe – in Anwesenheit ihres Sohnes King Cairo (4)!

Schon in ihrer Reaktion vor wenigen Tagen auf Robs Untreue- und Sexvorwürfe beschuldigte sie ihn, handgreiflich gegen sie geworden zu sein. Laut TMZ habe Blac Chyna nun zusammen mit ihrer Anwältin entsprechende Gerichtsdokumente zur häuslichen Gewalt für den Richter erstellt. In ihrem Statement erläutere die 29-Jährige einen spezifischen Vorfall von April: Rob habe im Beisein von King angefangen, schlecht über Chyna zu reden. Als sie sich wehrte, sei er wütend geworden und habe sie angegriffen. Er habe sie angeschrien, ihr ihr Handy entrissen und sie zu Boden geschubst: "[Er] zerrte aggressiv an der Seite meines Arms und schlug mir auf meine Oberschenkel." Nach der Attacke sei sie so voll blauer Flecken gewesen, dass sie kaum in der Lage gewesen sei, zu gehen.

Die Dokumente offenbaren angeblich weiterhin, dass Blac Chyna und Rob bereits seit vergangenem Dezember kein Paar mehr seien. "Rob war schon früher gewalttätig mir gegenüber und ich habe Angst, in seiner Nähe zu sein", so laute Chynas genaue Aussage, die am Montag dem Richter vorgelegt werden soll. Neben Robs Gewalt soll ihr Rechtsbeistand Lisa Bloom ihm zudem Internet-Mobbing in Form von Rache-Pornografie nachweisen können.

Blac Chyna und ihr Sohn King Cairo bei den Kids' Choice Awards 2017
VALERIE MACON / Getty
Blac Chyna und ihr Sohn King Cairo bei den Kids' Choice Awards 2017
Rapperin Blac Chyna bei den MTV VMAs 2015
Frazer Harrison / Getty Images
Rapperin Blac Chyna bei den MTV VMAs 2015
Blac Chyna und Rob Kardashian
Getty Images / Greg Doherty
Blac Chyna und Rob Kardashian
Schenkt ihr Blac Chynas Gewaltsvorwürfen gegen Rob Kardashian Glauben?1336 Stimmen
379
Ja, warum sollte sie lügen?
957
Nein, Rob ist niemals gewalttätig


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de