Kinderrechtsaktivistin Malala Yousafzai (19) erstürmt die Netzwelt! Die Terror-Organisation Taliban hatte Mädchen in Malalas Heimatland Pakistan verboten, die Schule zu besuchen. 2012 widersetzte sich die damals 15-Jährige und wurde von einem Taliban-Kämpfer in den Kopf geschossen. Sie überlebte die Attacke und kämpft seitdem für Kinder und deren Recht auf Bildung. Für ihr Engagement wurde sie 2014 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet und ist seit April auch UN-Friedensbotschafterin. Nun trat die junge Frau kurz vor ihrem 20. Geburtstag Twitter bei und erobert gerade das Medium im Sturm.

Malala Yousafzai beim First Focus Event on Education in London 2016
Matt Dunham/AFP/Getty Images
Malala Yousafzai beim First Focus Event on Education in London 2016

Innerhalb von vier Tagen hat Malala 650.000 neue Follower gewonnen. Ihr Beitritt auf der Social-Media-Plattform folgte ihrem erfolgreichen Schulabschluss in Großbritannien, wo sie mit ihrer Familie seit dem Attentat lebt. "Hi, Twitter, heute ist mein letzter Schultag und mein erster Tag auf Twitter. Meinen Schulabschluss zu machen, ist ein bittersüßer Moment für mich. Ich bin aufgeregt auf meine Zukunft, aber ich weiß, dass Millionen von Mädchen auf der Welt nicht in der Schule sind und vielleicht niemals die Chance bekommen, ihre Ausbildung abzuschließen", lautete Malalas erster Tweet.

Malala Yousafzai bei der Friedensnobelpreis-Zeremonie 2014
Nigel Waldron/Getty Images
Malala Yousafzai bei der Friedensnobelpreis-Zeremonie 2014

Nicht nur Zehntausende Likes folgten, sondern vor allem jede Menge Fans. Auch Politiker wie der kolumbianische Präsident Juan Manuel Santos oder der kanadische Premierminister Justin Trudeau und zahlreiche Prominente meldeten sich virtuell zu Wort. US-Comedian Mindy Kaling (38) begrüßte Malala freudig als "meine kleine Cousine". Sogar Microsoft-Milliardär Bill Gates richtete einen liebevollen Post an die 19-Jährige: "Du inspirierst mich ständig. Dank dir können junge Frauen auf der ganzen Welt von einer besseren Zukunft für sich träumen."

Malala Yousafzai in Birmingham
Paul Ellis/AFP/Getty Images
Malala Yousafzai in Birmingham

Folgt ihr Malala auch auf Twitter?

  • Klar, das ist doch wichtig
  • Nein, interessiert mich nicht so
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 291 Klar, das ist doch wichtig

  • 186 Nein, interessiert mich nicht so