Ein tragischer Tod jährt sich zum 20. Mal: Prinzessin Diana (✝36) starb 1997 bei einem Autounfall in Paris. In Gedenken an diesen Jahrestag soll bald eine Dokumentation über die Ex-Frau von Prinz Charles (68) erscheinen. In "Diana, Our Mother: Her Life and Legacy" schwelgen ihre Söhne Prinz William (35) und Prinz Harry (32) in Erinnerungen. Ein besonderer Moment für die Geschwister, wie Harry verraten hat: "Es ist das erste Mal, dass wir beide über sie als Mutter gesprochen haben!"

In der ITV-Produktion gewähren die Brüder den Zuschauern sehr private Einblicke in ihr Familienfotoalbum. Ein Bild zeigt zum Beispiel die junge Diana, die den kleinen William auf dem Arm trägt. "Glaub es oder nicht, aber auf diesem Bild sind wir beide. Du bist da in ihrem Bauch", erzählte William im Trailer zu "Diana, Our Mother: Her Life and Legacy". Außerdem schwärmte der Zweite in der britischen Thronfolge, wie ungezwungen Diana gewesen sei. Sie habe oft gelacht und gerne Spaß gehabt.

Auch Harry wurde emotional, als er über Diana sprach: "Sie war unserer Mutter. Sie ist immer noch unsere Mutter." Wann und ob der Film auch in Deutschland zu sehen sein wird, ist bisher nicht bekannt. In Großbritannien und in den USA soll die Dokumentation noch im Juli laufen. Wie findet ihr, dass Harry und William so offen über Diana sprechen? Stimmt ab!

Prinz William und seine Mutter Prinzessin Diana im Jahr 1983Anwar Hussein/WENN.com
Prinz William und seine Mutter Prinzessin Diana im Jahr 1983
Prinzessin Diana, Prinz Harry und Prinz William 1995 in LondonJohnny Eggitt / AFP / Getty Images
Prinzessin Diana, Prinz Harry und Prinz William 1995 in London
Prinz Harry und Prinz WilliamPool / Auswahl / Getty Images
Prinz Harry und Prinz William
Wie findet ihr, dass William und Harry so offen über Diana sprechen?1220 Stimmen
1180
Schön, dass sie die Öffentlichkeit an ihren Erinnerungen teilhaben lassen. Das macht einen total menschlichen Eindruck.
40
Ich finde, das ist zu privat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de