Was nett gemeint war, endet mit Hass und Mobbing: Vier Monate nachdem Justin Bieber (23) seinen Instagram-Account wegen seiner damaligen Freundin Sofia Richie (18) gelöscht hat, kommentiert der Musiker ein Foto der Blondine – und löst damit erneut einen regelrechten Shitstorm aus.

Die jüngste Tochter von Lionel Richie (68) postet ein Foto auf Instagram, das sie beim Pizzaessen in Los Angeles zeigt. "Du bist umwerfend", schreibt Justin unter das Bild. Um seinem Kompliment Nachdruck zu verleihen, verfasst der "Sorry"-Interpret einen erneuten Post mit mehreren Ausrufezeichen. Kleine Tat mit großer Wirkung, denn für seine Anhänger ist dies ein absolutes Drama! Binnen weniger Minuten wird Sofias Profil mit Schlangen-Emojis und Kommentaren wie "Du bist so hässlich, Sofia", "Schlampe" oder "Justin, du hast eine Bessere verdient" versehen.

Warum das alles? Während seiner Liebelei mit dem Nachwuchsmodel hatte der Kanadier seinen Instagram-Account deaktiviert. Grund für den Schritt: Die Fans des Sängers hatten Sofia die Beziehung mit ihrem Idol missgönnt. Das hatte zur Folge, dass die Blondine wochenlang Beleidigungen, Anfeindungen und sogar Mordrohungen ausgesetzt war. Nach mehreren Warnschüssen hatte Justin im Sommer 2016 – zum großen Entsetzen der Belieber – sein Profil gelöscht. Anfang Februar – Justin und Sofia mittlerweile getrennt – folgte dann die heiß ersehnte Rückkehr des Popstars auf das Social-Media-Portal. Ob es nach diesen erneuten Hater-Kommentaren gegen Sofia dabei bleibt? Was glaubt ihr? Stimmt in unserer Umfrage darüber ab.

Sofia RichieInstagram / sofiarichie
Sofia Richie
Justin Bieber in SydneyMedia-Mode / Splash News
Justin Bieber in Sydney
Sofia Richie bei einem Fotoshooting in New YorkEdward Opi / Splash News
Sofia Richie bei einem Fotoshooting in New York
Glaubt ihr, dass Justin Bieber seinen Instagram-Account wegen Sofia erneut deaktiviert?931 Stimmen
537
Klar, kann ich mir gut vorstellen! Das geht alles einfach zu weit!
394
Quatsch! Justin und Sofia sind Personen der Öffentlichkeit. Die müssen damit klarkommen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de