Die Trauer bei den Hinterbliebenen und der The Walking Dead-Familie ist immer noch unendlich. Stuntman John Bernecker (†33) stirbt nach einem Unfall am Set der Zombie-Serie. In den sozialen Netzwerken wird seit dem aufrichtig an John gedacht. Eine Frage blieb jedoch bis jetzt offen. Wie konnte es zu dem tragischen Sechs-Meter-Fall auf den Betonboden kommen? Dieses Rätsel löste ein Regieassistent jetzt auf.

John Bernecker (†33) mit seiner Freundin JenniferJohn Bernecker / Facebook
John Bernecker (†33) mit seiner Freundin Jennifer

Demnach drehte John gerade eine Szene, bei der er von einem Balkon stürzen sollte. Am Boden lag bereits ein Sicherheitskissen bereit, um den seinen Fall zu dämpfen. Dieses verfehlte der Stuntman "nur um einige Zentimeter". Das berichtete der Assistent Matthew Goodwin laut TMZ der Polizei. John soll bei seinem Absprung nicht weit genug vom Balkon weggekommen sein. Er soll sogar noch versucht haben, sich am Geländer festzuhalten. Das hatte zur Folge, dass er durch den Schwung am Ende unkontrolliert unter dem Balkon landete.

John Bernecker (†33), StuntmanJohn Bernecker / Facebook
John Bernecker (†33), Stuntman

Der verantwortliche Sender AMC stoppte nach dem Unglück direkt die weitere Produktion der achten Staffel. Wann es mit der Serie weitergeht und, ob der geplante Start im Oktober eingehalten werden kann, bleibt unklar.

Was haltet ihr davon, dass die Produktion gestoppt wurde?2779 Stimmen
2639
Aus Respekt vor John eine gute Entscheidung.
140
Das wäre nicht nötig gewesen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de