Große Überraschung für die Sportwelt. Nach 69 Profi-Kämpfen hängt Boxer Wladimir Klitschko (41) seine Karriere tatsächlich an den Nagel. Heute Morgen hat der Ukrainer ein Statement abgegeben. Sein Kollege Manuel Charr (32) machte Wladimir jetzt im Netz ein riesengroßes Kompliment.

"Danke für die schöne Zeit, Champ. Du hast uns das Boxen in Deutschland sehr schmackhaft gemacht. Dein Bruder Vitali (46) ist und war wegen seines Willens immer mein Vorbild und ich hatte die Ehre gegen ihn zu kämpfen. Du warst einer, der die Boxtechniken beherrscht hat. Gott segne euch. Eure Karriere geht weiter in den Geschichtsbüchern", lobte Manuel das Power-Duo bei Facebook. Zur Erinnerung: Charr musste im Kampf gegen Vitali einiges über sich ergehen lassen. Das Duell endete 2012 in Moskau mit einem K.O. in der vierten Runde.

Was macht Wladimir jetzt nach 21 Jahren im Boxring? "Anstatt Danke und auf Wiedersehen zu sagen, lade ich euch ein, mich auf dieser neuen aufregenden Reise zu begleiten", richtete sich der Sportler bei YouTube an seine Fans. Wo die Reise nun hingeht, hat Wladimir allerdings noch nicht verraten. Würdet ihr euch wünschen, dass er doch noch einmal in den Ring zurückkehrt? Stimmt ab!

Wladimir Klitschko beim Boxkampf gegen Anthony Joshua, April 2017Dan Mullan/GettyImages
Wladimir Klitschko beim Boxkampf gegen Anthony Joshua, April 2017
Vitali Klitschko gegen Manuel Charr in MoskauKIRILL KUDRYAVTSEV/GettyImages
Vitali Klitschko gegen Manuel Charr in Moskau
Wladimir Klitschko, April 2017Dan Mullan/GettyImages
Wladimir Klitschko, April 2017
Würdet ihr euch wünschen, dass Wladimir in Zukunft wieder in den Boxring steigt?252 Stimmen
94
Ja, das wäre mega! Er ist wirklich der Beste!
158
Nein, er geht zum richtigen Zeitpunkt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de