Traurige Nachrichten aus den USA: Der amerikanische Rapper Yung Mazi wurde mit Anfang 30 in Atlanta auf offener Straße vor einer Pizzeria erschossen. Der Musiker verstarb direkt am Unfallort. Der Schütze ist bislang noch auf der Flucht.

Am vergangenen Sonntag wurde Jabril Abdur-Rahman, wie der Rapper im echten Leben hieß, laut Atlanta Journal-Constitution mit zahlreichen Schusswunden leblos am Boden liegend gefunden. Die Identität des Opfers wurde kurze Zeit später von der Polizei bestätigt. Auch sein Bruder meldete sich bereits zu Wort: "Wir beten für ihn und alle Beteiligten." Yung Mazi hinterlässt zwei Kinder.

Wie Nachbarn berichteten, seien zwischen zehn und 25 Schüsse gefallen. Über den Tathergang und den Schützen ist bislang noch nichts bekannt. Er ist bis jetzt noch nicht gefasst worden. Es ist nicht das erste Mal, dass Yung Mazi in eine Schießerei verwickelt war. Er wurde sowohl vor acht Monaten als auch bereits 2015 angeschossen.

Yung Mazi, MusikerInstagram / yungmazibwa
Yung Mazi, Musiker
Yung Mazi, RapperInstagram / yungmazibwa
Yung Mazi, Rapper
Yung Mazi, MusikerInstagram / yungmazibwa
Yung Mazi, Musiker


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de