Große Sorge bei Sarah Lombardi (24)! Die Sängerin hat turbulente Zeiten hinter sich. Nach der Trennung von Noch-Ehemann Pietro Lombardi (25) wurde ihr von der gesamten Familie der Rücken gestärkt. Besonderen Halt gab ihr in dieser schweren Zeit auch Oma Carmela Strano. Die geliebte Großmutter sorgte jetzt für einen Schockmoment, denn die 70-Jährige stürzte von einer Leiter.

"Das war wirklich ein schlimmer Moment für alle. Meine Oma hatte einen Unfall", erklärte Sarah offenbar im Interview mit der Closer. "Zum Glück ist ihr nichts weiteres passiert, das ist die Hauptsache, aber vielleicht geht es das nächste Mal nicht so gut aus." Carmela passe viel auf den kleinen Alessio (2) auf, doch zukünftig wolle Sarah ihr nicht mehr so viel zumuten. Sie überlege jetzt, eine Nanny einzustellen, um ihre Oma zu entlasten.

Wenn Mama Sarah mal nicht auf den Sohnemann aufpassen kann, übernimmt das außerdem liebend gern Papa Pietro. Ob beim Eis essen oder beim Frisör, die Jungs genießen ihre Männer-Zeit auch in vollen Zügen. Findet ihr es gut, dass Sarah eine Nanny einstellen will? Macht mit bei unserer Umfrage.

Sarah Lombardi mit ihrer Familie und Freund Michal (2. Reihe, 3. v. l.)Facebook / Sonja Strano
Sarah Lombardi mit ihrer Familie und Freund Michal (2. Reihe, 3. v. l.)
Sarah Lombardi mit Söhnchen AlessioFacebook / OffiziellSarahEngels
Sarah Lombardi mit Söhnchen Alessio
Pietro und Alessio LombardiInstagram / _pietrolombardi_
Pietro und Alessio Lombardi
Findet ihr es gut, dass Sarah eine Nanny einstellen will?339 Stimmen
176
Ja, damit würde sie ihre Oma und sich selbst wirklich sehr entlasten.
163
Nö, das ist echt nicht nötig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de