Nicht so kostspielig wie der brasilianische Topkicker Neymar Jr. (25), aber auch verdammt wertvoll! Gestern gewann Toni Kroos (27) mit seinem Verein Real Madrid den UEFA Supercup im Spiel gegen Manchester United. Während Neymar für seinen Wechsel vom FC Barcelona zu Paris Saint Germain die Rekordablösesumme von 222 Millionen Euro kassierte, würde auch ein Transfer des deutschen Weltmeisters zig Millionen Euro kosten. Toni ist Deutschlands teuerster Spieler!

In der Bewertung von Transfermarkt.de hat der Kicker in seiner fußballerischen Entwicklung einen Quantensprung gemacht. Der aktuelle Marktwert des Ex-Münchners belaufe sich auf sage und schreibe 70 Millionen Euro! Nur der französische Mittelfeldspieler Paul Pogba liegt mit seinen 80 Millionen im Ranking noch über ihm. Seine Spitzenposition verdankt Toni den vielen gewonnenen Titeln.

Neben dem gestrigen Sieg im europäischen Supercup gelang es ihm, als einziger deutscher Profi dreimal die Champions Leaque zu gewinnen. Zweimal holte er den Henkelpott mit seinem aktuellen Verein Real Madrid und einmal im Jahr 2013 mit seinem vorigen Verein FC Bayern München.

Toni Kroos mit seinem Sohn beim Champions-League-Finale 2017Matthias Hangst/Getty Images
Toni Kroos mit seinem Sohn beim Champions-League-Finale 2017
Toni Kroos bei der WM-Feier im Juli 2014 in BerlinMarkus Gilliar/Getty Images
Toni Kroos bei der WM-Feier im Juli 2014 in Berlin
Toni Kroos beim Champions-League-Finale 2017Matthias Hangst/Getty Images
Toni Kroos beim Champions-League-Finale 2017
Hättet ihr gewusst, dass Toni Deutschlands teuerster Kicker ist?279 Stimmen
159
Klar! Toni ist der Beste!
120
Nein, die genaue Summe war mir nicht bewusst.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de