Ein Hollywood-Star rastet in einem Restaurant total aus! R. Marcos Taylor verkörperte im biografischen Gangster-Rap-Film "Straight Outta Compton" den gewalttätigen Musikproduzenten Suge Knight (52). Offenbar nimmt er sich seine Rolle auch im echten Leben zum Vorbild – denn der Schauspieler ist nun nach einer heftigen Prügelattacke wegen Körperverletzung angeklagt.

Laut TMZ soll der Stuntman am 9. August zwei Menschen in einem italienischen Restaurant in New Jersey massiv verprügelt haben. Marcos habe dem Manager des Lokals mehrmals ins Gesicht geschlagen, nachdem ein Streit der beiden eskaliert war. Wie Augenzeugen dem Magazin berichteten, sei der Schläger von mehreren Angestellten aus dem Restaurant gezogen worden, was zu einem weiteren Kampf geführt haben soll. Dabei habe der "Straight Outta Compton"-Darsteller angeblich noch einer Frau einen Schlag gegen den Kopf verpasst. Der Anwalt des Schauspielers macht jedoch eine Gegendarstellung: R. Marcos soll sich lediglich verteidigt haben, als er aus dem Restaurant geworfen wurde.

Der Stuntman, der bereits viermal wegen Körperverletzungen angeklagt worden ist, behauptet zu dieser Nacht, dass er im Parkhaus angegriffen worden sei. Sollte er Unwahrheiten erzählen, wäre er nicht der einzige kriminelle "Straight Outta Compton"-Star. Besonders einige der realen Persönlichkeiten aus dem Film mussten sich für schwere Strafdelikte verantworten: Musikproduzent Suge Knight überfuhr in einem Streit seinen Freund und wurde wegen Mordes angeklagt. Auch US-Rapper Dr. Dre (52), den Suge gemanagt hatte, machte Negativschlagzeilen: Er schlug früher Frauen, wofür er sich bereits öffentlich entschuldigt hat.

R. Marcos Taylor bei der GBK & LifeCell 2016 Pre Oscar Lounge in HollywoodJerod Harris / Freier Fotograf
R. Marcos Taylor bei der GBK & LifeCell 2016 Pre Oscar Lounge in Hollywood
R. Marcos Taylor, SchauspielerInstagram / r.marcostaylor
R. Marcos Taylor, Schauspieler
Dr. DreJoel Ginsburg / WENN
Dr. Dre
Glaubt ihr, dass R. Marcos seine Rolle zu sehr verinnerlicht hat und deshalb um sich prügelt?68 Stimmen
52
Nein! Er ist ein professioneller Schauspieler und anscheinend selbst gewalttätig.
16
Ja, so was passiert! Schließlich dauert so ein FIlmdreh ganz schön lange.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de