Der US-Rapper feiert mit seinem biografischen Streifen "Straight Outta Compton" zurzeit weltweit einen Mega-Erfolg. Pünktlich zum Filmstart werden auch alte Geschichten aus seiner Vergangenheit ausgekramt. Und der Musiker hat eine sehr unrühmliche Vergangenheit, was Gewalt gegen Frauen betrifft. In einem Interview entschuldigte er sich nun für seine Taten.

Dr. Dre
Kevin Winter Getty Images Entertainment
Dr. Dre

"Ich habe ein paar verdammt schreckliche Fehler gemacht. Ich war jung und verdammt dumm. Ich würde gerne sagen, dass die Anschuldigungen nicht wahr sind - einige sind es. Das sind Dinge, die ich gerne rückgängig machen würde. Aber ich habe für diese Fehler bezahlt, und es besteht keine Chance, dass ich jemals wieder solch einen Fehler machen werde", äußerte sich der 50-jährige Künstler rückblickend zu den Vorfällen im Interview mit Rolling Stones. "Ich bin seit 19 Jahren verheiratet und arbeite jeden Tag daran, ein besserer Mensch für meine Familie zu sein. Ich werde alles dafür tun, dass nichts mehr diesem Mann ähnelt. Ich entschuldige mich bei den Frauen, die ich verletzt habe. Ich bedauere zutiefst, was ich getan habe und weiß, es für immer unser aller Leben beeinflusst hat", fügte er reumütig hinzu.

Dr. Dre
Isaac Brekken Getty Images Entertainment
Dr. Dre

Vor ein paar Monaten meldete sich auch noch seine Ex-Freundin, die R'n'B-Sängerin Michel’le Toussaint, die behauptete, dass Dr. Dre sie früher verprügelt und sogar die Rippe und Nase gebrochen habe. Mit ihr hat Dr. Dre übrigens einen gemeinsamen Sohn, der 1991 zur Welt kam.

Dr. Dre
WENN
Dr. Dre