Am Freitagabend lief die erste Folge der zweiten Dance Dance Dance-Staffel. Die Quoten waren zwar nicht so gut wie im Vorjahr, an Neu-Jurorin Ruth Moschner (41) kann es aber nicht gelegen haben. Denn die kommt bei den Zuschauern super an.

Nachdem der Personalwechsel innerhalb der Jury der Tanz-Show bekannt wurde, fragten sich viele Fans der Sendung: Ist Ruth ein angemessener Ersatz für Sophia Thomalla (27)? Letztere saß im vergangenen Jahr noch neben Cale Kalay und DJ Bobo (49) hinterm Juroren-Pult und bewertete die Performances der Stars. Nun ist es Ruth, die die Punkte vergibt. Und wie macht sie sich? Die Promiflash-Umfrage zeigt eine eindeutige Tendenz. Von den bisher (Stand: Samstag, 9. September, 13.00 Uhr) 369 abgegebenen Stimmen, finden ganze 300, also 81,3 Prozent, dass Ruth den besseren Job macht. Nur 69 Votes, das entspricht 18,7 Prozent, sind der Meinung, dass Sophia eher in die Jury gepasst hat.

Liegt es vielleicht daran, dass Sophia immer ziemlich cool und emotionslos wirkte? Ruth vergoss gleich in der ersten Folge Tränen. Sie gab Bahar (28) für ihre Mega-Performance zehn Punkte und war schwer beeindruckt von ihrer Darbietung.

DJ Bobo, Ruth Moschner und Cale Kalay, "Dance Dance Dance"-Juroren 2017Getty Images/ Florian Ebener
DJ Bobo, Ruth Moschner und Cale Kalay, "Dance Dance Dance"-Juroren 2017
Cale Kalay, Ruth Moschner und DJ Bobo, "Dance Dance Dance"-Jury 2017Getty Images/ Florian Ebener
Cale Kalay, Ruth Moschner und DJ Bobo, "Dance Dance Dance"-Jury 2017
DJ Bobo, Sophia Thomalla und Cale Kalay - Jury von "Dance Dance Dance"RTL / Stefan Gregorowius
DJ Bobo, Sophia Thomalla und Cale Kalay - Jury von "Dance Dance Dance"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de