Fast zehn Jahre ist es her, dass Model und TV-Moderatorin Katie Piper bei einem Säure-Attentat schwer verletzt wurde. Ihr Ex-Freund vergewaltigte die junge Frau und beauftragte einen Mann, ihr die ätzende Flüssigkeit ins Gesicht zu schütten. Katie kämpfte um ihr Leben, brachte 110 Operationen hinter sich und gründete eine Stiftung, um anderen Opfern in ihrer Situation zu helfen. Außerdem heiratete sie und bekam eine Tochter. Ihr zweites Baby soll im Dezember zur Welt kommen – jetzt ist es in Gefahr geraten, weil Katie während eines Strandausfluges von einer Giftqualle gestochen wurde! Je nach Art des Tieres kann so etwas tödlich enden. Katie handelte jedoch schnell und suchte sofort das nächste Krankenhaus auf.

Säure-Opfer Katie Piper: Babybauch von Giftqualle gestochen!Collage: WENN.com / Instagram / katiepiper_


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de