Vor einem Jahr brachte Katie Piper ihr erstes Kind zur Welt. Das Baby veränderte ihr Leben komplett. Am 14. März wurde die kleine Belle Elizabeth ein Jahr alt. Doch an diesem so fröhlichen Tag waren Mutter und Tochter getrennt - Katie, die 2008 das Opfer eines Säure-Anschlages wurde, musste wegen Komplikationen ins Krankenhaus.

Instagram/katiepiper_

Zwei Tage vor dem Geburtstag ihrer Tochter musste die Moderatorin sich ärztlich versorgen lassen. Ein Insider berichtete gegenüber MailOnline: "Es gab Komplikationen vom letzten Eingriff, die dazu führten, dass die Speiseröhre riss und Luft in ihren Körper strömte, was natürlich sehr gefährlich ist. Sie ist jetzt stabil, aber sehr traurig, den ersten Geburtstag ihrer Tochter zu verpassen." Katie selbst ließ via Twitter verlauten: "Leider bin ich im Krankenhaus, aber Belles Vater hat mir gesagt, dass sie eine tolle Party hatte."

Katie Piper
Instagram/katiepiper_
Katie Piper

Erst am Donnerstag wird Katie wieder nach Hause zu ihrer Tochter dürfen. Nach sieben Tagen ohne die Kleine fühle sie sich richtig einsam, twitterte die 31-Jährige.

Katie Piper
Instagram/katiepiper_
Katie Piper