Ein Schock für die deutsche Fernsehwelt! Sein Gesicht ist aus Serien wie Lindenstraße, "SOKO Köln", "Die Arnheimer" und einigen Filmen bekannt. Jetzt ist Salvatore Caci mit nur 40 Jahren nach einer kurzen Krankheit verstorben.

Schon letzte Woche war der Darsteller gestorben, heute findet seine Beerdigung auf dem Mühlheimer Friedhof in Köln statt. Kollege und Regisseur Holger Borggrefe drückte seine Trauer laut Express mit diesen Worten aus: „Ich bin traurig. Er hat es immer geschafft, seine Wärme, die er privat ausstrahlte, in seine Rollen zu übertragen. Das hat ihn erfolgreich gemacht.“ Auch Adolf-Grimme-Preisträger Hans Hirschmüller äußerte sich zu dem schrecklichen Verlust: „Ich habe im Laufe der Jahre viele, viele Schauspielagenten kennengelernt. Für mich war Salvatore Caci einer der Anständigsten.“

Nicht nur vor der Kamera war Salvatore zu Lebzeiten aktiv. Der Sohn sizilianischer Eltern baute sich ein zweites Standbein auf und gründete seine eigene Schauspielagentur. Damit wollte er vor allem ausländischen Schauspielern helfen, leichter an Jobs zu kommen.

Salvatore CaciFacebook / Salvatore Caci
Salvatore Caci
Salvatore Caci in WegbergFacebook / Salvatore Caci
Salvatore Caci in Wegberg
Salvatore CaciFacebook / Salvatore Caci
Salvatore Caci


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de