Es ist ein Schock für die Film-Welt! Hollywood-Produzent Harvey Weinstein (65) soll in den vergangenen dreißig Jahren mehrere Schauspielerinnen und Set-Mitarbeiterinnen nicht nur sexuell belästigt, sondern auch zu intimen Handlungen gezwungen haben. Jetzt äußerte sich auch US-Star Charlize Theron (42) zu den Vorwürfen!

Produzent Harvey Weinstein bei einem Event seiner FirmaAlberto E. Rodriguez / Getty Images
Produzent Harvey Weinstein bei einem Event seiner Firma

Was für ein mutiges Statement der Schauspielerin. Charlize sagte auf Instagram ganz deutlich: Sie ist nicht überrascht, dass das wahre Gesicht von Harvey jetzt zum Vorschein kam: "Die Kultur hat immer existiert, nicht nur in Hollywood, sondern auf der ganzen Welt. Und viele Männer in Machtpositionen sind schon viel zu lange davongekommen." Man könne nicht den Opfern die Schuld geben, da sie sich gegen solche Männer nicht wehren könnten. "Wenn sie sprechen, werden sie schnell zum Schweigen gebracht und es könnte auch das Ende ihrer Karriere bedeuten." Außerdem bot Charlize den betroffenen Frauen ihre Unterstützung an.

Charlize Theron 2017 in UtahPhoto by Gustavo Caballero/Getty Images
Charlize Theron 2017 in Utah

Der Filmemacher ist seinen Job mittlerweile los! "Im Lichte neuer Informationen über den von Harvey Weinstein ausgeübten Missbrauch hat sich der Konzern entschieden, das Arbeitsverhältnis umgehend zu beenden", zitiert TMZ ein Statement des Unternehmens. Was sagt ihr zu Charlizes Aussage? Stimmt ab!

Hollywood-Produzent Harvey Weinstein bei einem FilmfestivalAlexander Koerner/ Getty Images
Hollywood-Produzent Harvey Weinstein bei einem Filmfestival
Was sagt ihr zum Statement von Charlize?225 Stimmen
215
Toll, dass sie den betroffenen Frauen so den Rücken stärkt!
10
Damit will sie doch jetzt nur in die Medien...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de