Das wird sicher ein toller Tag! In den USA hat Halloween in etwa denselben Stellenwert wie Karneval – große Familienfeiern oder Partys mit Freunden, ausgefallene Kostüme und Dekorationen. Verständlich also, dass Eltern ihren Kindern das Fest so schön wie möglich gestalten wollen. Angelina Jolie (42) scheint die Latte allerdings sehr hoch zu legen: Bei einem Shopping-Trip gab sie über 1.000 US-Dollar aus – in nur einem Halloween-Laden!

Vivienne und Zahara Jolie-PittNeil Warner/Splash News
Vivienne und Zahara Jolie-Pitt

Dass Angelina ihren sechs Kindern keine Grenzen setzt und ihnen alles erlaubt, ist schon länger bekannt. Da muss sich Mama natürlich einiges einfallen lassen, um für Halloween noch eine Schippe draufzulegen. Gemeinsam mit ihren Töchtern Zahara (12) und Vivienne (9) wurde Angelina nun in einem Halloween-Store in Glendale gesichtet. TMZ veröffentlichte Bilder der drei mit ihrem vollen Einkaufswagen. Informationen der Website zufolge soll die sechsfache Mutter über 1.000 US-Dollar (rund 850 Euro) in dem Laden gelassen haben. Unter anderem kaufte sie eine blutige Machete, ein Regenbogen-Tutu, eine Zwangsjacke, einen unechten toten Vogel in einem Käfig und ein Ninja-Waffen-Set.

Angelina Jolie als Maleficent auf einem Halloween-Kürbis von Künstler Alex Ferthepumpkingeek.com/Splash News
Angelina Jolie als Maleficent auf einem Halloween-Kürbis von Künstler Alex Fer

Vergangene Woche hatte sich Angelina bereits in einem anderen Halloween-Laden mit Dekorationen und Kostümen eingedeckt. Ihre gesamten festlichen Ausgaben werden also noch deutlich höher liegen! Ob die Schauspielerin danach direkt ins Weihnachtsshopping übergeht?

Angelina Jolie mit ihren Kindern und den Stars des "First They Killed My Father"-FilmsEuan Cherry/WENN
Angelina Jolie mit ihren Kindern und den Stars des "First They Killed My Father"-Films
Glaubt ihr, dass Angelinas Kinder den Einkauf zu schätzen wissen?358 Stimmen
97
Ja, sie haben doch bestimmt mitbekommen, wie teuer ihre Kostüme und die Dekorationen waren.
261
Nein, die sechs haben sicher schon viel teurere Sachen bekommen. Vielleicht würden sie sich über selbstgemachte Kostüme mehr freuen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de