Völliges Chaos! Schon öfter wurde darüber spekuliert, ob Angelina Jolies (42) sehr lockere Erziehung dazu geführt habe, dass ihre Kinder machen, was sie wollen. Das hat nun ein Insider bestätigt: Die Sechs sollen unregelmäßig zur Schule gehen, das Haus verwüsten und bis nach Mitternacht wach bleiben.

Angelina bewohnt mit ihren Kindern Maddox (16), Pax (13), Zahara (12), Shiloh (11), Knox (9) und Vivienne (9) eine Villa in Los Angeles. Mehrmals sollen sich Nachbarn bereits über den Jolie-Pitt-Nachwuchs beschwert haben. Gegenüber der InTouch enthüllte nun ein Insider, dass das Haus von innen wie "eine Mischung aus zerstörtem Studentenverbindungshaus und mit Neonfarbe bemaltem Rave-Club" aussehe. Angelina habe ihren Kids versprochen, dass sie ihre Zimmer selbst dekorieren dürften. Doch da Dekorieren "immer Brads Ding" war, wie Angelina selbst im Interview mit der Vanity Fair zugab, habe sie die Kinder einfach machen lassen. Das Ergebnis laut des Informanten: Mit Wachsmalstiften vollgekritzelte Wände. Auch Essens- und Wasserschlachten sowie Fußballspiele seien im Haus die Norm. Es gäbe einfach keine Regeln. So sollen die Kids auch häufig bis tief in die Nacht wach bleiben, Süßigkeiten essen und ihre Haustiere frei im Haus herumlaufen lassen.

Nannys und Tutoren könnten sich nicht gegen die Promi-Kinder durchsetzen. Es läge nicht an Angelinas fehlendem mütterlichen Instinkt, sie sei einfach nicht gut im Planen, Organisieren und streng sein, wird die Quelle weiter zitiert.

Maddox, Angelina Jolie und Brad Pitt in Hollywood
Getty Images
Maddox, Angelina Jolie und Brad Pitt in Hollywood
Brad Pitt mit Pax, Shiloh und Maddox, Dezember 2014
ROBYN BECK / Staff
Brad Pitt mit Pax, Shiloh und Maddox, Dezember 2014
Maddox, Angelina und Pax Jolie-Pitt 2017 in Toronto, Kanada
Getty Images
Maddox, Angelina und Pax Jolie-Pitt 2017 in Toronto, Kanada
Glaubt ihr, dass es in Angelinas Villa wirklich so chaotisch zugeht?347 Stimmen
308
Ja, die Kinder haben gelernt, dass sie sich bei ihr alles erlauben können.
39
Nein, das hat sich dieser "Insider" doch nur ausgedacht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de