Das hat sich Julien Bam (28) sicher anders vorgestellt. Ende September räumte der YouTube-Star in einem Video mit Klischees auf und legte in diesem Zuge seine Finanzen offen. Die große Überraschung: Seine Rechnung schloss mit einem Minus von 18.490 Euro ab. Ganz schön happig, aber fehlt bei der Aufzählung nicht irgendwas? Richtig, seine Werbeeinnahmen klammerte er nämlich aus und brachte damit Fans und Kritiker auf die Palme. Wieso er sich zu diesem Schritt entschieden hat, verriet er jetzt im Promiflash-Interview: "Jede Firma weiß, dass man darüber nicht reden darf, man darf nicht einmal eine Schätzung abgeben."

Shitstorm zu Finanz-Offenlegung: Jetzt spricht Julien Bam!YouTube / Julien Bam


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de