Das konnte sie sich nicht entgehen lassen! Seit der fünften Staffel gehört Schauspielerin Christian Serratos (27) zum Haupt-Cast der Horrorserie "The Walking Dead". An der Seite von ihren Kollegen wie Sonequa Martin-Green (32) und Alanna Masterson (29) tötet sie als Rosita Espinosa viele gruselige Untote. Für Christian war aber einer der Zombies ein ganz besonderer.

In der siebten Staffel der Erfolgsserie hatte nämlich ihr Freund David Boyd einen kleinen Gastauftritt. Der Sänger der Band "New Politics" spielte in der Episode einen Zombie, der Christians Seriencharakter verfolgt. Das Schicksal ihres Partners war von vornherein klar. "Ich habe gesagt, wenn wir ihn schon mal in der Show haben, dann muss ich ihn auch umbringen", erklärte die 27-Jährige gegenüber Entertainment Weekly. Für die Rolle eines Untoten sei David übrigens super geeignet gewesen. "Er hat das perfekte Gesicht für ein Zombie-Makeup. Es gibt sehr bestimmte Voraussetzungen für einen Zombie und David hat alle davon", stellte die Schauspielerin fest.

Im Mai 2017 sind Christian und David übrigens zum ersten Mal Eltern geworden. Das verkündete die frischgebackene Mama am Muttertag. Ob es ein Mädchen oder ein Junge ist, blieb ihr süßes Geheimnis. Bekannt ist nur, dass sich das Paar sehr auf das Baby gefreut hat. "Sie sind unglaublich glücklich und freuen sich darauf, eine Familie zu gründen", verriet damals ein Insider.

David Boyd und Christian SerratosInstagram / me_is_boyd
David Boyd und Christian Serratos
Christian Serratos und David BoydInstagram / me_is_boyd
Christian Serratos und David Boyd
Christian Serratos bei der Premiere der 6. "The Walking Dead"-StaffelGetty Images / Jamie McCarthy
Christian Serratos bei der Premiere der 6. "The Walking Dead"-Staffel
Wie findet ihr Christians Serien-Anekdote?591 Stimmen
519
Total lustig! Das würde bestimmt jeder mal gerne machen!
72
Na ja, bei "The Walking Dead" ist ein toter Zombie nichts Besonderes mehr...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de