Die Vorwürf reißen nicht ab. Nach Harvey Weinstein (65), Andy Signore (38), James Toback (72), Steven Seagal (65), George H. W. Bush (93), Kevin Spacey (58) und zahlreichen anderen prominenten Männern wurde nun auch Entourage-Star Jeremy Piven (52) der sexuellen Belästigung beschuldigt: Er soll eine Schauspielkollegin bedrängt haben!

Schauspielerin Ariane Bellamar, die unter anderem in Suicide Squad und "Hangover 3" zu sehen war, machte ihre Vorwürfe auf Twitter öffentlich. Dort richtete sich direkt an Jeremy Piven: "Erinnerst du dich daran, als du mich in deinem Trailer am "Entourage"-Set in die Ecke gedrängt und meine Brüste angefasst hast, ohne mich zu fragen?" Als sie versucht habe zu gehen, habe er sie am Hintern gepackt, in den Spiegel gesehen und gesagt: "Wir sehen wie ein tolles Paar aus".

Der Schauspieler äußerte sich mittlerweile in einem Statement, das dem Hollywood Reporter zugeschickt wurde. Darin wies er die "entsetzlichen Vorwürfe" von sich: "Das ist nie passiert." Jeremy Pivens aktuelle Serie "Wisdom of the Crowd" wird von CBS produziert – der Fernsehsender kündigte an, den Vorwürfen nachzugehen. Ariane berichtete auf Twitter, dass bislang jedoch weder sie noch ihre Agenten kontaktiert worden seien.

Jeremy Piven beim "The Hollywood Reporter's Annual Women in Entertainment Breakfast" 2016Kevin Winter/Getty Images
Jeremy Piven beim "The Hollywood Reporter's Annual Women in Entertainment Breakfast" 2016
Ariane Bellamar in Los AngelesSplash News
Ariane Bellamar in Los Angeles
Jeremy Piven bei den Emmy Awards 2017Frazer Harrison/Getty Images
Jeremy Piven bei den Emmy Awards 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de