Michelle Pfeiffer (59) hat einfach den Wow-Effekt – und das nicht erst seit gestern. Schon Anfang der Achtziger verzaubert die US-Schauspielerin Hollywood mit ihrer außergewöhnlichen Schönheit. Ob damit bald Schluss ist? Schließlich steuert Michelle stark auf die 60 zu. Danach sieht es aktuell ganz und gar nicht aus. Die kalifornische Beauty legt jetzt erneut einen Red-Carpet-Auftritt zum Träumen hin.

Für die Weltpremiere ihres neuen Films "Mord im Orient-Express" schmiss sich die Golden Globe-Gewinnerin jetzt in ein bodenlanges, silberschimmerndes Abendkleid von Prada. Noch umwerfender als ihr Dress war und bleibt ihr makelloses Gesicht. Für knappe 60 Jahre zieren auffällig wenig Falten das Ạntlitz des Filmstars. Ob Michelle deshalb vor Selbstbewusstsein strotzt? Der Frankfurter Allgemeine sagte sie kürzlich, sie sei an guten Tagen ganz zufrieden, sehe aber oft nur all ihre Fehler. Fast nicht zu glauben!

Ob Michelle für ihren jugendlichen Look Rat vom Beauty-Doc einholt? 2011, im Alter von 53 Jahren, verriet die zweifache Mama dem Elle Magazine: "Ich bin dafür, hier und da etwas machen zu lassen." Solange man noch wie man selbst aussieht, habe sie mit Schönheits-OPs kein Problem. Was meint ihr, lag Michelle schon unterm Messer? Stimmt dazu in unserer Umfrage unter dem Artikel ab.

David E. Kelley und Michelle Pfeiffer bei den Golden Globes 2018
Getty Images
David E. Kelley und Michelle Pfeiffer bei den Golden Globes 2018
Michelle Pfeiffer in Los Angeles im September 2017
Frazer Harrison/Getty Images
Michelle Pfeiffer in Los Angeles im September 2017
Michelle Pfeiffer, Schauspielerin
John Phillips/Getty Images
Michelle Pfeiffer, Schauspielerin
Was meint ihr, lag Michelle schon unterm Messer?518 Stimmen
409
Auf jeden Fall!
109
Ich glaube, sie hat es ruhig angehen lassen. Ein paar Falten sieht man ja.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de