Was war denn da los? Dieter Bohlen (63) hat bekanntlich eine Schwäche für schöne Frauen. Umso überraschender verpasste der Pop-Titan einem sehr körperbetonten Auftritt auf der Supertalent-Bühne ein Nein: Das Twerken von drei Hintern überzeugte Dieter einfach nicht!

Für ihre Show hatten sich die Wiener Tänzerinnen "Ti:Kju Crew" mit Neonfarben Kreise auf den blanken Hintern gemalt. Diese schüttelten sie zu Musik im Schwarzlicht, sodass nichts anderes zu sehen war, bis auf ihre wackelnden Gesäße. Zwei der Jurymitglieder waren amüsiert von der Po-Formance: "Ich bin ein Twerking-Fan", gestand Bruce Darnell (60). Und auch Nazan Eckes (41) gab den Frauen ein Ja. Chefjuror Dieter hingegen zeigte sich unbeeindruckt: "Ihr habt ja quasi nur mit dem Arsch gewackelt. Das ging so 'Wabbel wabbel wabbel' bei euch. Es gibt ja Leute, die können die Backen einzeln richtig bewegen", kritisierte der Frauenschwarm. Er entschied sich gegen das Lady-Trio und buzzerte eine Absage.

Dabei wollten die drei Tänzerinnen Elena, Petra und Lisa zeigen, was in ihnen steckt – beziehungsweise was sie zum Wackeln bringen können. "Wir werden die Sache heute rocken – oder besser gesagt twerken", lautete die Kampfansage der siegessicheren Österreicherinnen. Dank der Begeisterung von Bruce und Nazan haben die Damen zumindest noch eine Chance – und vielleicht schütteln sie Dieter ja in der nächsten Runde auf ihre Seite!

Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen bei "Das Supertalent" 2008
Sebastian Widmann/Getty Images
Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen bei "Das Supertalent" 2008
Sylvie Meis in ihrer ersten "Das Supertalent"-Staffel 2008
Sebastian Widmann/Getty Images
Sylvie Meis in ihrer ersten "Das Supertalent"-Staffel 2008
Carina Walz und Dieter Bohlen im November 2019
Getty Images
Carina Walz und Dieter Bohlen im November 2019
Überrascht es euch, dass gerade von Dieter das Nein kam?608 Stimmen
217
Ja. Normalerweise ist er doch ein Fan von heißen Auftritten!
391
Nein. Er hat halt einfach kein Talent in dem Auftritt gesehen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de