Traurige Nachrichten aus der Musikwelt! Der berühmte Hip-Hop Anwalt Reggie Ossé alias Combat Jack ist gestorben. Jack, der in den 2000ern mit seinem Podcast berühmt wurde, verlor nur vier Tage vor Heiligabend den Kampf gegen seinen Darmkrebs. Er wurde nur 48 Jahre alt.

Erst im Oktober machte Jack seine Erkrankung auf Twitter öffentlich: "In sieben Jahren Podcasting habe ich nie eine Episode verpasst. Ich habe soeben die volle Dröhnung Scheiß-Realität abbekommen. Ich wurde kürzlich mit Darmkrebs diagnostiziert." Wenig später musste er sich einer schweren Operation und sogar einer Chemotherapie unterziehen. Selbst in dieser harten Zeit gab er bis zuletzt nie den Mut auf, wie er auf seinen Social-Media-Plattformen bewies: "Ich werde auf die Reise in Richtung Gesundheit gehen mit der Chemo und der alternativen Medizin. Euer Junge wird nirgendwo hingehen. Wir werden es durchziehen!"

Nachdem Combat Jack in den 90ern in der Hip-Hop-Branche als Anwalt bei "Def Jam Recordings" auftrat, erlangte er erst Jahre später seinen Durchbruch. Er gründete und moderierte seinen eigenen Podcast "The Cobat Show", wo er Musikgrößen wie Russell Simmons (60), J. Cole oder Damon Dash (46) interviewte.

Combat Jack, Hip-Hop-LegendeJamie McCarthy / Getty Images
Combat Jack, Hip-Hop-Legende
Combat Jack und Rapper Fat JoeJamie McCarthy / Getty Images
Combat Jack und Rapper Fat Joe
Combat Jack, Hip-Hop-LegendeNoel Vasquez / Getty Images
Combat Jack, Hip-Hop-Legende


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de