Was für ein süßer Liebesbeweis! Prinz Harry (33) und seine Verlobte Meghan Markle (36) stecken im Moment mitten in den Vorbereitungen für die Hochzeit im Mai nächsten Jahres. Für das royale Eheleben zog Meghan bereits vom heimischen Toronto in die königlichen vier Wände in Großbritannien. Aber auch Harry scheint die Beziehung zur Schauspielerin zu verändern: Er macht für seine Liebste Schluss mit dem Qualmen!

"Harry hat versprochen zu Hause gar nicht mehr zu rauchen. Für Meghan als Nichtraucherin ist das nicht schön", verriet ein Insider gegenüber Daily Mail. Für den 33-Jährigen seien nun also die Zeiten vorbei, in denen er sich flott für eine Zigarette aus dem Fenster lehnte. Offiziell ist das Rauchen ohnehin im Nottingham Cottage verboten. In der Vergangenheit hatte der ehemalige Party-Prinz aber immer mal wieder gegen die Regeln verstoßen. Seine Verlobte schien jetzt also den Unterschied zu machen. "Nur für Meghan hat er aufgehört!", so die Quelle weiter.

Damit passt sich Harry wohl langsam an den gesunden Lifestyle seiner schönen Freundin an. Die 36-Jährige gibt sehr viel Acht auf ihren topfitten Körper und hat immer super-gesunde Kost wie Chia-Samen oder Mandelmilch im Kühlschrank.

Meghan Markle und Prinz Harry in LondonJeff Moore / Splash News
Meghan Markle und Prinz Harry in London
Prinz Harry und Meghan Markle bei ihrem Verlobungs-FotoshootingEddie Mulholland/WPA Pool/Getty Images
Prinz Harry und Meghan Markle bei ihrem Verlobungs-Fotoshooting
Meghan Markle bei der "A Suits Story"-Präsentation 2012Getty Images / Theo Wargo
Meghan Markle bei der "A Suits Story"-Präsentation 2012
Was haltet ihr davon, dass Prinz Harry das Rauchen für seine Meghan aufgibt?1371 Stimmen
1106
Toll! So viel Rücksichtnahme ist echt süß!
265
Na ja, Rauchen ist zwar ungesund, aber allgemein sollte man sich nie für den Partner ändern müssen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de