Flucht aus London! Am 25. Dezember 2016 verstarb George Michael (✝53) völlig überraschend an Herzversagen. Sein Lebensgefährte Fadi Fawaz (44) fand den leblosen Körper des Musikers in dessen Anwesen. Kurz vor dem ersten Todestag seiner großen Liebe flüchtete Fadi jetzt aus dem gemeinsamen Haus!

Fadi sei verwundet durch die Trauer um George und habe sich daher entschieden, das gemeinsame Anwesen für die Feiertage zu verlassen. "Ich werde Weihnachten auf dem Land mit ein paar Freunden verbringen. Ich kann die ganzen Weihnachtsbäume und die Lichter in London nicht ertragen", offenbarte er im Interview mit Mirror. Die bunte Deko und festliche Magie würde ihn zu sehr an den Sänger erinnern: "Es macht mich so traurig und ich will nur, dass es vorbei ist."

Bereits im Oktober sprach Fadi über seinen schweren Verlust. "Es wird nie wieder jemanden geben nach George in meinem Leben. Ich will keinen anderen", erklärte der 40-Jährige damals gegenüber dem britischen Magazin. Er sei sich sicher, dass er nie wieder Liebe finden werde.

George Michael in London
Peter Macdiarmid/Getty Images
George Michael in London
George Michael im August 1984
Getty Images
George Michael im August 1984


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de