Vor einem Jahr erschütterte eine Nachricht zahlreiche Menschen: Am 25. Dezember erlag "Wham"-Star George Michael (✝53) einem plötzlichen Herzversagen. Anlässlich seines Todestags veröffentlichte seine Familie ein ergreifendes Statement. Jetzt lässt auch Georges Lebensgefährte Fadi Fawaz (44) seiner Trauer öffentlich freien Lauf.

"Es ist, was es ist", ist das Einzige, was der verwundete Freund der verstorbenen Musiklegende in seinem Post auf Instagram schreibt. Seinen Schmerz bringt der 40-Jährige dagegen auf eine andere Weise zum Ausdruck: Auf seinem Upload ist eine Collage des Paares zu sehen. Die miteinander verschmolzenen Gesichtshälften der Partner ziert einerseits eine Träne aus Blut auf Fadis Gesicht sowie ein rührendes Gedicht auf der Wange des "Last Christmas"-Sängers. "Ich werde dich immer vermissen, und zwar so lange, bis ich dich treffe", liest sich der erste Vers der emotionalen Zeilen.

Bereits im Oktober offenbarte er im Interview mit Mirror, dass es nach George nie wieder jemanden für ihn geben werde. Um der für ihn schmerzvollen Weihnachtszeit zu entgehen, flüchtete er vor einigen Tagen aus dem gemeinsamen Anwesen.

Kunstwerk aus George Michaels privater Sammlung
Getty Images
Kunstwerk aus George Michaels privater Sammlung
Die Christie's Ausstellung von George Michaels Kunstsammlung
Getty Images
Die Christie's Ausstellung von George Michaels Kunstsammlung
George Michael bei einem Konzert in Amsterdam, 2007
Getty Images
George Michael bei einem Konzert in Amsterdam, 2007


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de