Dieses Jahr hat er eine ganz besondere Bedeutung: George Michaels (✝53) Erfolgssong "Last Christmas". Denn genau vor einem Jahr an Weihnachten verstarb der Sänger völlig überraschend an Herzversagen. Der plötzliche Verlust schockte weltweit die Fans. Auch für seine Familie war es ein schwerer Schicksalsschlag. An seinem ersten Todestag veröffentlichen seine Lieben jetzt ein ergreifendes Statement.

Für Georges Schwestern Melanie und Yioda und seinen Vater Jack seien die Festtage besonders schwer, wie sie gegenüber Mirror erklärten: "Dieses Weihnachten ohne ihn wird hart. Aber wir wissen, dass wir an dem Jahrestag seines Verlustes in unserer Trauer nicht alleine sind." Für das diesjährige Weihnachtsfest hätten sie in Gedenken an George einen bestimmten Wunsch: Sie möchten, dass Harmonie herrscht! "Weihnachten ist nicht immer einfach, das Leben ist nicht perfekt und Familien sind kompliziert. Also, wenn du kannst, ihm zu Ehren in diesem Jahr, dann nimm dir einen Moment, atme tief ein und sage ihnen laut: 'Ich liebe dich'", baten sie.

George wurde letztes Jahr in seinem Haus in Oxfordshire gefunden. Sein damaliger Lebensgefährte Fadi Fawaz machte die schreckliche Entdeckung. Im Oktober offenbarte er, dass er noch immer unter dem Verlust leide. "Es wird nie wieder jemanden nach George in meinem Leben geben. Ich will keinen anderen", erklärte er dem britischen Magazin.

George Michael im Juli 2005 bei einem Konzert in LondonGetty Images
George Michael im Juli 2005 bei einem Konzert in London
George Michael beim "virgin Megastore Hollywood" 2004Getty Images / Frazer Harrison
George Michael beim "virgin Megastore Hollywood" 2004
Fadi Fawaz und George MichaelTwitter / Fadi Fawaz
Fadi Fawaz und George Michael


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de