Knapp zwei Jahre zieht sich der Prozess um die Mutter von Ex-Dschungelcamperin Nathalie Volk (20) schon hin! Anfang 2016 war Viktoria Volk die Busch-Begleitung ihrer Tochter im RTL-Camp – auf ihrer Arbeitsstelle ließ sie sich krankschreiben. Prompt wurde ein Strafbefehl gegen sie verhängt und die Lehrerin suspendiert. Doch damit ist jetzt Schluss: Viktoria soll im neuen Jahr wieder unterrichten!

Wie Bild berichtete, konnte Frau Volk vor Gericht einen kleinen Erfolg einfahren: Bis zum Abschluss des Verfahrens solle der Pädagogin weiterhin ihr volles Gehalt ausgezahlt werden, auch wenn sie aktuell nicht als Lehrkraft tätig sei! Und genau deswegen verlangt nun der Vorsitzende des Bundes der Steuerzahler, Bernhard Zentgraf, dass Nathalies Mutter so schnell wie möglich wieder ihre Arbeitsstelle antritt! "Die Landesschulbehörde muss die umstrittene Studienrätin unmittelbar nach den Weihnachtsferien 2017/18 zum Dienst an einer niedersächsischen Schule antreten lassen, bis endgültig über die Disziplinarklage entschieden ist", erklärte Zentgraf.

Ob Frau Volk aber darauf überhaupt Lust hat? Schließlich scheint sie in den vergangenen Monaten sichtlich Spaß daran zu finden, ihre berühmte Tochter und deren Partner Frank Otto (60) auf diverse Events zu begleiten. Ab dem neuen Jahr heißt es für Viktoria aber offenbar wieder Tafel statt Teppich!

Nathalie Volk, ehemalige "Germany's next Topmodel"-Kandidatin
Getty Images
Nathalie Volk, ehemalige "Germany's next Topmodel"-Kandidatin
Frank Otto, Nathalie und Viktoria Volk in Hamburg
Getty Images
Frank Otto, Nathalie und Viktoria Volk in Hamburg
Frank Otto und Nathalie Volk, Oktober 2017
Getty Images
Frank Otto und Nathalie Volk, Oktober 2017
Wie findet ihr es, dass Nathalies Mutter wieder arbeiten muss?2418 Stimmen
2312
Genau richtig, vor allem, wenn sie nach wie vor noch Gehalt bekommt.
106
Absolut falsch, schließlich ist noch nichts endgültig entschieden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de