Zurück zu den Ursprüngen! Die Vorfreude bei allen Dschungelcamp-Fans steigt langsam wieder ins Unermessliche: Bereits am 19. Januar startet die zwölfte Runde des Buschabenteuers in Australien. Angeblich sollen die Feldbetten am Lagerfeuer schon belegt sein: Und dieses Mal dürfte es wieder besonders eng werden!

Wie die Bild erfahren haben will, soll es 2018 nämlich wieder nur ein Camp geben. In den vergangenen zwei Jahren wurden die Dschungel-Kandidaten vorab in zwei konkurrierende Teams geteilt, die in unterschiedlichen Bereichen ihr Lager aufschlugen. Doch die zwölfte Staffel kehrt dieser Neuerung angeblich den Rücken zu: Die Promi-Abenteurer werden wieder als ein großes Team das Urwaldabenteuer wagen.

Künftig kämpfen die wagemutigen Stars also wieder gemeinsam ums Überleben und treten bei den Dschungelprüfungen nicht mehr gegeneinander an. Weniger Konfrontationspotenzial gibt es trotzdem nicht: Immerhin knallte es im vergangenen Jahr erst ab dem Moment so richtig, als die beiden Teams zusammengeführt wurden. Vor allem nach Alexander "Honey" Keens (35) Prüfungsverweigerung eskalierte die Situation in der selbst ernannten "La Familia Grande".

Die Dschungelcamper 2017RTL / Stefan Menne
Die Dschungelcamper 2017
Alexander "Honey" Keen im Dschungelcamp 2017RTL / Stefan Menne
Alexander "Honey" Keen im Dschungelcamp 2017
Hanka Rackwitz im Dschungelcamp 2017RTL / Stefan Menne
Hanka Rackwitz im Dschungelcamp 2017
Wie findet ihr es, dass es im Dschungelcamp keine Teams mehr gibt?1989 Stimmen
1822
Gut so, ich fand das unnötig!
167
Blöd, das hat so viel Spannung mitgebracht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de