Er nutzt gleich die zweite Folge, um im Dschungelcamp über seine Bachelorette-Zeit auszupacken! David Friedrich (28) war nach seiner Teilnahme an der Kuppelshow mehrere Monate mit Jessica Paszka (27) zusammen. Doch die Beziehung endete im medialen Rosenkrieg. Jetzt zeigt der Drummer seine verletzliche Seite: Jessica habe ihm das Herz gebrochen!

Während der Nachtwache am Lagerfeuer gerät David mit Tina York (63) ins Plaudern. Die Sängerin will mehr über das Liebesaus mit Jessica wissen und der Musiker erzählt bereitwillig. "Wer ist schuld und wer ist nicht schuld. Tina, irgendwann bist du die ganze Scheiße satt", sagt er und erklärt, völlig falsch dargestellt worden zu sein. "Ich habe nicht mal ansatzweise irgendeine Scheiße gemacht. Ich würde nie belügen oder betrügen", so der Blondschopf. Die Situation hängt ihm noch immer spürbar nach: "Rosenkriege sind immer scheiße und absolut unnötig. Die Sendung hat mich so sehr geprägt, dass ich mit Frauen gar nichts mehr zu tun haben wollte. Klar, natürlich hat es mir das Herz gebrochen."

Seine Teilnahme an dem TV-Format hat offenbar sein Frauenbild geprägt – im negativen Sinn: "Mir braucht keiner mehr zu erzählen, dass Frauen lieb sind." Die 63-jährige Sängerin ist für den Eskimo Callboy-Rocker dagegen augenscheinlich eine willkommene Schulter zum Ausheulen. Hättet ihr gedacht, dass David unter einem gebrochenen Herzen leidet? Stimmt ab!

Alle Infos zu "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" im Special bei RTL.de.

Waldbrand in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrand in Australien im Januar 2020
Jessica Paszka in Köln, Oktober 2017
Getty Images
Jessica Paszka in Köln, Oktober 2017
Hättet ihr gedacht, dass David unter einem gebrochenen Herzen leidet?7998 Stimmen
3951
Nein, das tut mir echt leid für ihn.
4047
Ich habe mir schon gedacht, dass er sehr unter der Trennung gelitten hat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de