Schon so manche Stars hatten in den letzten Monaten Einbrüche in ihre Luxus-Villen zu vermelden. Dabei ist nicht selten ein extrem hoher Schaden entstanden. Aber es hat bestimmt noch niemanden so hart getroffen, wie Petra Ecclestones (29) Ex-Mann James Stunt. Dem Verflossenen der Formel-1-Erbin wurden ganze 90 Millionen Pfund gestohlen!

Wie der Milliardär der Zeitung Mirror bestätigte, haben die Diebe ihn aber nicht nur um Bargeld erleichtert. Sie haben auch Goldbarren und Edelsteine aus dem Safe in seinem Londoner Anwesen mitgehen lassen. Der Geschäftsmann war erst im Dezember in sein neues Haus eingezogen und hatte noch keine Alarmanlage einbauen können. So hatten die Einbrecher bei diesem gigantischen Raubzug leichtes Spiel. Auf Schadensersatz wird der 36-Jährige aber wohl nicht hoffen können. Viele der gestohlenen Gegenstände waren nämlich nicht versichert.

Verarmen wird James trotz des Vorfalls aber nicht. Immerhin hatten er und Ex-Frau Petra erst vor wenigen Monaten ein Vermögen von insgesamt 6,2 Milliarden Pfund untereinander aufgeteilt. Dagegen wirken 90 Millionen ja fast schon wie Peanuts!

James Stunt und Petra Ecclestone am Flughafen in Los AngelesValerie Macon / Getty Images
James Stunt und Petra Ecclestone am Flughafen in Los Angeles
Petra Ecclestone und James Stunt bei Nicky Hilton und James Rothschilds Vor-HochzeitsfeierGotcha Images/Splash News
Petra Ecclestone und James Stunt bei Nicky Hilton und James Rothschilds Vor-Hochzeitsfeier
Petra Ecclestone bei einer Formel-1-PartyTim P. Whitby/Getty Images
Petra Ecclestone bei einer Formel-1-Party
Hättet ihr gedacht, dass bei einem einzigen Raubzug so eine enorme Summe zusammenkommen kann?843 Stimmen
302
Ja, immerhin ist James Milliardär!
541
Nein, das hätte ich sogar bei jemandem, der so reich ist, nicht erwartet!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de