Sie hatte Angst, Witwe zu werden! Die britische Schauspielerin Claire Foy (33) begeistert momentan in ihrer Rolle als Queen in der Netflix-Serie "The Crown" Zuschauer und Kritiker gleichermaßen. Aktuell läuft die zweite Staffel des royalen Biopics auf dem Streaming-Portal. Was bisher jedoch keiner wusste: Während der Dreharbeiten dieser Season musste Claire mit einem schweren Schicksalsschlag kämpfen – ihr Mann hatte einen Hirntumor!

Diese traurige Enthüllung machte die 33-Jährige gegenüber der britischen Zeitung The Sun. Während sie für die aktuellen Folgen ihrer Erfolgs-Show vor der Kamera stand, bekam ihr Mann Stephen Campbell die schreckliche Diagnose. Er hatte einen gutartigen Tumor an seiner Hirnanhangsdrüse, der zum Glück durch eine Operation erfolgreich entfernt wurde. "Meine Tochter wusste nicht, was vor sich ging, aber meine Familie wusste es und ich konnte es in ihren Augen sehen", erzählte sie im Interview.

Claire bekam ihre Tochter 2015 – nur vier Monate später begannen die Dreharbeiten für die Serie "The Crown". Diese Tatsache brachte die junge Mutter vor einer besonderen Herausforderung: In den Drehpausen musste sie ihr kleines Töchterlein stillen.

Claire Foy bei den 74. Golden Globe AwardsROBYN BECK / Staff / Getty Images
Claire Foy bei den 74. Golden Globe Awards
Claire Foy, SchauspielerinAlexander Koerner / Freier Fotograf
Claire Foy, Schauspielerin
Claire Foy bei der Weltpremiere von "The Crown" Staffel 2John Phillips/Getty Images
Claire Foy bei der Weltpremiere von "The Crown" Staffel 2


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de