Fußball-Deutschland trauert: Ex-Bundesliga-Trainer Rolf Schafstall ist tot. Der Duisburger war während seiner aktiven Zeit unter anderem Coach der Bundesliga-Vereine VfL Bochum, FC Schalke 04 und Hannover 96. Er verstarb am Dienstag im Alter von 80 Jahren.

Der einstige Mittelfeld- und Abwehrspieler hatte seine Fußball-Karriere in den 50er Jahren in seiner Heimatstadt begonnen. Bereits in den 70er Jahren wechselte er jedoch vom Spielfeld auf die Trainerbank und drillte die Kicker namhafter Klubs wie Dynamo Dresden oder Rot-Weiß Essen. Seine wirksamste Zeit hatte er allerdings beim VfL Bochum. Den damaligen Erstligisten rettete Schafstall in den 80ern sogar mehrmals vor dem Abstieg. Kaum verwunderlich also, dass ausgerechnet sein ehemaliger Verein das Ableben seines früheren Mentors auf seiner Twitter-Seite bekannt gab: "Der ehemalige Trainer der Blau-Weißen verstarb am gestrigen Dienstag im Alter von 80 Jahren. Der VfL spricht den Angehörigen von Rolf Schafstall sein tief empfundenes Mitgefühl aus!"

Bereits vor zwei Jahren erschütterte der Tod eines Ex-VfL-Trainers die Sportwelt: Im Sommer 2016 war überraschend Sascha Lewandowski (✝44) verstorben. Besonders die Todesumstände hatten damals für Wirbel gesorgt. Der gebürtige Dortmunder hatte sich Polizeiberichten zufolge das Leben genommen.

Ex-Bundeligatrainer Rolf SchaftstallMarkus Ulmer / Action Press
Ex-Bundeligatrainer Rolf Schaftstall
Rolf Schafstall, ehemaliger Trainer des VfL BochumAction Press
Rolf Schafstall, ehemaliger Trainer des VfL Bochum
Sascha Lewandowski, Ex-Bundesliga-TrainerAction Press / DEFODI LTD. & CO. KG
Sascha Lewandowski, Ex-Bundesliga-Trainer


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de