Es könnte das Comeback des Jahres werden! Dschungelcamperin Tina York (63) wurde nahezu täglich als Streichkandidatin gehandelt und bereitete sich schon auf ihren Auszug vor. Doch tatsächlich genießt die Sängerin ein sehr hohes Ansehen bei den IBES-Fans. Mit ihren köstlichen Sprüchen und Aktionen wurde sie bereits zum Netzhit: Immerhin haut sie als Dschungel-Clown wider Willen auch die besten Sprüche raus!

Ihre Schwester Mary Roos machte sich anfänglich sogar Sorgen um Tina. Eigentlich sei die Schlagersängerin nämlich bei Weitem nicht so lethargisch wie in den ersten Tagen des Camps. Diese Zeiten liegen allerdings längst hinter der rüstigen Rentnerin: Inzwischen ist sie deutlich aktiver – und mausert sich mit ihren kessen, aber manchmal auch unfreiwillig komischen Sprüchen zum echten Publikumsliebling!

Die 63-Jährige liefert im Camp einen Kalauer nach dem anderen wie: "C'est la vie, wie die Engländer so schön sagen." Zwar sagen die Franzosen, dass das Sprichwort "C'est la vie" auf die Amerikaner zurückzuführen sei – doch Amis sind eben keine Engländer! Auch als Ansgar das Camp verließ, legte die Sängerin einen ungewollt komischen Auftritt hin. Sie schreckte aus dem Schlaf hoch und rief: "Da hab ich einmal geschlafen und schon geht Ansgar." Zur Erinnerung: Tina schlief zu Beginn der Sendung so viel, dass sich die Moderatoren Daniel Hartwich (39) und Sonja Zietlow (49) zum Teil nicht mehr sicher waren, ob das Schlagersternchen überhaupt noch am Leben war. Ihre Situationskomik wurde nur noch durch ihre Unkenntnis des Begriffs "twerken" übertroffen: "Was ist denn 'tee-werken'?"

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus' im Special bei RTL.de.

Auch vor Fäkalhumor schreckt Tina nicht zurück! Die Strafen, die vor allem Daniele Negroni (22) immer wieder zur Verzweiflung bringen, kommentierte sie nur mit: "Wir kriegen alle Kollektivstrafen: Keiner darf mehr kacken." Einige Witze waren dann aber selbst ihr zu viel. "Ich darf nicht mehr so lustig sein", sagte sie sich selbst – auch weil sie fürchtete, noch länger im australischen Busch ausharren zu müssen. Vor lauter Sehnsucht nach der Heimat scheint die gute Seele des Camps auch schon mal zu vergessen, wo sie gerade ist: "Der Kaffee ist bestimmt stark hier in Kolumbien." Selbst das Essen im Dschungel irritiert die Musikerin so sehr, dass sie bereits angefangen hat, Tiere zu erfinden. "Das ist bestimmt 'Alpaka-Schwein'", sagte sie über das Luxus-Essen, das Daniele in der Unterwasserprüfung erspielt hatte.

"Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!"-Kandidatin Tina YorkMG RTL D / Stefan Menne
"Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!"-Kandidatin Tina York
Tina York, Dschungelcamp-TeilnehmerinMG RTL D / Stefan Menne
Tina York, Dschungelcamp-Teilnehmerin
Tina York im Dschungelcamp 2018MG RTL D
Tina York im Dschungelcamp 2018
Tina York im Dschungelcamp 2018MG RTL D
Tina York im Dschungelcamp 2018
Lacht ihr auch über Tinas Sprüche?2188 Stimmen
1741
Ja, sie ist echt unglaublich witzig!
447
Na ja, ich kann da nur müde lächeln.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de