Ist sie eine würdige Dschungelkönigin? Ganz knapp konnte sich Jennifer Frankhauser (25) in dieser Staffel des Dschungelcamps vor Daniele Negroni (22) behaupten und sich die Buschkrone aufsetzen. Die amtierende RTL-Queen lässt sich feiern und freut sich auf ein Karrierehochdoch jetzt bekommt sie Gegenwind von einer ehemaligen Dschungelbewohnerin.

Micaela Schäfer (34) nahm 2012 an dem abenteuerlichen Format teil, belegte hinter Siegerin Brigitte Nielsen (54) Rang vier. Seit Jahren verfolgt sie das Geschehen im australischen Busch mit viel Interesse und kann deswegen offenbar jetzt auch Jennys Gewinn öffentlich bewerten. Leider fiel Micas Urteil im Bild-Interview alles andere als gnädig aus: "Jenny hat leider gar kein Potenzial. Ich finde, sie ist so geschmacksneutral. Wie ein Weichspüler. Sie ist ein ganz liebes, nettes Mädchen, aber ich finde, das reicht nicht aus."

Tatsächlich fiel Jenny im Camp nicht unbedingt durch besonders viel Action oder mit spannenden Storys auf. Für viele Zuschauer kam ihr Triumph deshalb durchaus überraschend. Jenny selbst erklärte ganz ehrlich, wem sie ihren Dschungelerfolg zu verdanken habe – Natascha Ochsenknecht (53): "Natascha hat mir geholfen, als sie meinte, ich solle doch mal ein bisschen mehr über mich selbst sprechen und was ich schon alles so gemacht habe."

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus' im Special bei RTL.de.

Micaela Schäfer 2012 im DschungelcampRTL
Micaela Schäfer 2012 im Dschungelcamp
Micaela SchäferDominik Bindl/GettyImages
Micaela Schäfer
Dschungelkönigin Jenny Frankhauser in der großen Wiedersehens-ShowMG RTL D / Stefan Menne
Dschungelkönigin Jenny Frankhauser in der großen Wiedersehens-Show
Was haltet ihr von Micaelas Urteil?2748 Stimmen
1155
Sie hat vollkommen recht
1593
Wie gemein von ihr, sie hat ja gar keine Ahnung


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de